Mecklenburg-Vorpommern-Contest

Wie in jedem Jahr findet am 3. Sonnabend im März der MVP-Contest statt. Mit diesem Angebot wenden wir uns besonders an unsere "Wenig-Funker", um ihnen damit einen Aktivitätstermin anzubieten.

Veranstalter: Distrikt Mecklenburg-Vorpommern (V)
Datum: 3. Sonnabend im März
Zeit und Frequenzen: 13.00 - 15.00 UTC 3510-3650 kHz (gem. Bandplan)
15.00 - 16.30 UTC 1810-1845 kHz
16.30 - 17.30 UTC FM: 433,375-433,550 MHz
CW/SSB: 432,200 MHz *
17.30 - 18.30 UTC FM: 145.375-145,550 MHz außer 145,500
CW: 144,050 MHz*, SSB: 144,200 MHz*
(* Orientierungsfrequenzen)
zu arbeitende Stationen: Stationen aus MVP arbeiten alle
Gäste und SWLs arbeiten MVP, einmal pro Band und Betriebsart
Betriebsarten: Kurzwelle CW, SSB, DIGIMODE
VHF, UHF CW, SSB, FM, PR (ohne Cross-Mode, DIGI, ohne Relais)
Klassen: A : KW, QRO Stationen aus MVP, CW
B : KW, QRO Stationen aus MVP, SSB
C : KW, QRO Stationen aus MVP, DIGIMODE
D : KW, QRO Stationen aus MVP, MIXED MODE
S : KW, SWLs
E : KW, QRP <15 Watt, Stationen aus MVP (Wertung bei mehr als 5 Teilnehmern)
F1 : VHF und UHF > 10 Watt (Wertung nur bei mehr als 5 Teilnehmern)
F2 : VHF und UHF =< 10 watt (Wertung nur bei mehr als 5 Teilnehmern)
G : Gäste
Anruf: CQ MVP; TEST MVP
Austausch: Klasse A+B+C+D+E+G RS(T) + DOK + Postleitzahl des Wohnortes, z.B. 599 V20/18239
(Nicht-DL: RS(T) + PLZ)
Klasse F1/F2 RS(T) + DOK + LOC, z.B. 599/V06/JO54WC
(QSOs einmal pro Band und Betriebsart)
Punkte: Klasse A+B+C+D+E+F1/2 MVP-Stn untereinander 3 Punkte
MVP-Stn mit anderen Stn 1 Punkt
Klasse G+S 1 Punkt pro QSO mit MVP-Stn
(SWLs mit Kontroll-Nr. und Rufzeichen der Gegenstation)
Multiplikator: MVP-Stn : pro DOK und DXCC-Land (ohne DL) einen Punkt pro Band
Gäste/SWL : pro V-DOK einschl. MCM, MVP, Z87, Z89, YLV, DVV einen Punkt pro Band
Ergebnis: Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikatorpunkte
Logs: für jede Klasse ist ein separates Log zu verwenden
alle Zeitangaben in UTC, Logs sind in chronologischer Reihenfolge nach Kategorien anzufertigen
der V-DOK Multi ist jeweils das erste Mal/Band zu werten
Logs müssen auf Doppel-QSOs und korrekte Bepunktung kontrolliert sein; Doppel-QSOs sind zu kennzeichnen;
eine Liste der DOK/DXCC-Multis ist beizufügen
das Log ist mit Deckblatt (Errechnung der Gesamtpunktzahl, Kategorie, Adresse des Teilnehmers) zu versehen und mit der Erklärung, daß die Contestregeln und Lizenzbedingungen eingehalten worden sind, beim Auswerter einzureichen;
das Log kann als Diskette (3,5", .STF oder .CBR-Format) oder per Email eingereicht werden. Der E-Mail-Eingang wird per E-Mail bestätigt. Papierlogs werden ebenfalls anerkannt!

Bis 31.03.201x (Poststempel) an
Contestmanager: Günter Wegener, jr., DL1NUB,
Briggower Strasse 5a
D-17091 Rosenow, OT Tarnow
E-Mail: dl1nub@darc.de
Auszeichnungen: Pokale der letzten Jahre Die Gewinner jeder Kategorie erhalten einen Pokal. Die Plazierten erhalten Urkunden. Die Pokale werden auf dem Distriktstreffen überreicht.

Hinweise: Für alle Teilnehmer ist das Arbeiten der in MVP herausgegebenen Diplome MVP-DIPLOM, RÜGEN-DIPLOM, RÜGEN-TROPHY
während des Wettbewerbes möglich. Fehlende QSOs können durch vorhandene QSL-Karten ergänzt werden. Der Diplomantrag ist zusammen mit dem Contestlog an DL1NUB zu senden.
Contest-Software: HAMMVP 2014-1.0 kostenlos von www.arcomm.de (Downloads --> AFU-Soft --> HAM Conteste)
UCXLog 7.47 kostenlos von http://ucxlog.org (mit Telegrafieausgabe)